Bildarchiv/PACS

Für große und noch
größere Ansprüche

Ideale Lösungen für eine umfassende Archivierung

Aus gutem Grund haben wir uns vor Jahren für eine Zusammenarbeit mit der STARC medical GmbH entschieden: Das erfahrene Unternehmen erweitert insbesondere mit seinen Softwareentwicklungen im Bereich der (Bild-)Archivierung unser Angebot ideal. Die Lösungen STARC easySTORE und das STARC medical PACS fügen sich nahtlos und gewinnbringend in den Praxisalltag unserer Kunden ein, sie entlasten sämtliche Abläufe und somit das gesamtes Team spürbar.

Als zertifizierter Servicepartner stehen wir Ihnen bei Fragen gerne jederzeit zur Seite und beraten Sie über die vielen Möglichkeiten, die Ihnen diese Softwarelösungen bieten.

2010-06-21_stm_logo_zertifizierter_sp_rgb-querformat
stm_starc_easystore

STARC easySTORE – Die papierlose Praxis

Egal ob Faxe, Briefe, E-Mails sowie das gesamte in den Behandlungs- und OP-Räumen anfallende Bildmaterial: Mit STARC easySTORE speichern, verwalten und archivieren Sie alle Dokumente patientenbezogen an einem zentralen Ort. Dank der zuverlässigen Sicherungsmöglichkeiten der Software können Sie die aktuellen Auflagen zur Dokumentationspflicht mit einem Mausklick erfüllen.

Über die Standard-Schnittstellen kann nahezu jeder Scanner angeschlossen werden. Gleiches gilt für die Anbindung unterschiedlichster Videosignalquellen.

Die Unterstützung des DICOM-Standards ist ebenso ein Highlight wie Möglichkeit der digitalen Unterschrift.

STARC easySTORE ist die Zentrale für alle „Nicht-Text“-Informationen:

  • Briefe
  • Faxe
  • Anamnesebögen
  • Sonographiebilder
  • Ergebnisse aus DXA, EKG, Lungenfunktion etc.

Diese Bilder werden so verwaltet, dass

  • in der Praxisverwaltung jederzeit sichtbar ist, dass es ein Bild gibt
  • das Bild direkt aus der Praxisverwaltung heraus aufrufbar ist
  • eine leicht zu verstehende und schnell zu erfassende Übersicht über die Bilder des Patienten besteht
logo_starc-pacs

Das STARC medical PACS – Von Ärzten, für Ärzte

Mit STARC medical steht Ihnen ein leistungsfähiges PACS zur Verfügung, das so individuell ist wie Ihre Bedürfnisse. Die Lösung ist ein vollwertiges DICOM-Archiv, beinhaltet aber auch zusätzlich den vollen Funktionsumfang von STARC easySTORE. Somit ist es künftig auch kein Problem mehr, die vom Patienten mitgebrachten CDs (z.B. frühere Untersuchungen aus der Radiologie) einzulesen und zu betrachten. Dank der Möglichkeit, das PACS an alle radiologischen Geräte (Röntgen, Ultraschall, aber auch CT, MRT, NUK, etc.) anzubinden sowie der ausgereiften Schnittbildbetrachtung, kommt die Software nicht nur ganz allgemein in Arztpraxen, Krankenhäusern, Kliniken und Ärztehäusern zum Einsatz, sondern kann insbesondere auch Radiologien in Ihrer täglichen Arbeit effizient unterstützen.

Ihre Vorteile durch das STARC medical PACS

  • Individuelle Systeme – zugeschnitten auf Ihr persönliches Arbeitsumfeld
  • Apparategemeinschaften auch zwischen unterschiedlichen Praxisverwaltungs-, PACS-, RIS- und KIS-Systemen
  • Dank SQL-Datenbank höchste Datensicherheit, Geschwindigkeit und unbegrenzte Archivgröße
  • Vernetzung ortsübergreifender Gemeinschaftspraxen
  • Digitales Röntgenbuch übernimmt automatisch die Werte aller Röntgenaufträge
  • Mit einem Mausklick vom Auftrag bis zur Befundung – ohne jeden Zwischenschritt
  • Das STARC medical PACS passt sich Ihnen an – nicht umgekehrt

Implementiert in STARC medical

DICOM optimiert Arbeitsabläufe und schafft Ressourcen

Die DICOM-Vorteile auf einen Blick

  • 25% mehr abrechnen bei Privat- und BG-Patienten
  • Direkte Anbindung an:
    • Praxiscomputer- und Krankenhausverwaltungssysteme
    • Speicherfoliensysteme
    • Direktradiographiesysteme
    • alle bildgebenden Geräte wie CT, MRT, Sonographie etc.
  • Patientenaufnahmen mit einem Klick an allen Arbeitsplätzen
  • Integration der bestehenden Röntgenanlage
  • Digitales Röntgenbuch
  • Dunkelkammer, Chemie und Filme gehören der Vergangenheit an
  • Archivraum nicht mehr notwendig
  • Automatische „Scriborerstellung“
  • Laufzettel entfällt
  • DICOM-Loops